nukleares-winterkindImage and video hosting by TinyPic
  Startseite
    Blog-Related
    Sehenswert
    Hörenswert
    Depp der Woche
    Ohne worte..
    Tres... chic?
    Beobachtungen eines Konsumenten
    Oh Hilfe...
    Lebenswichtig, aber wie!
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons License.

Webnews



http://myblog.de/nukleares-winterkind

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Schweizer Justizminister testet Elektroschockpistole an sich selbst

Genf (AFP) - Der Schweizer Justizminister Christoph Blocher hat die Elektroschockpistole an sich selbst getestet, die seine rechtspopulistische Volkspartei (SVP) bei der Zwangsausweisung illegaler Immigranten einsetzen möchte. Der 67-Jährige habe den Selbstversuch offenbar unbeschadet überstanden, berichtete der Präsident der Konferenz der Polizeikommandanten, Beat Hensler, am Montagabend im Schweizer Fernsehen. Der Justiz- und Polizeiminister habe ihm einmal bei einem Mittagessen die Vorzüge des sogenannten Tasers erklärt und dabei verraten, dass er sich selbst schon einmal mit dem Gerät beschießen ließ, um dessen Wirkung besser einschätzen zu können, enthüllte Hensler.

Der Hersteller des Tasers hat sich inzwischen aus dem Geschäft zurückgezogen, ein Sprecher der Firma ließ mitteilen, das man sich schäme, den Taser gerade für den Justizminister wirkungsvoller zu gestalten.

Manchmal, aber nur manchmal gehört rechtspopulistische Dummheit doch wirklich gestraft. Aber leider sind das nur Wunschträume.
13.11.07 11:42
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Cowboyhat / Website (13.11.07 15:25)
Wieso...?
Ich halte das für eine tolle Idee!

Stell dir vor Hitler hätte die Gaskammern erst an sich selbst getestet um sie besser einschätzen zu können.

Oder man würde Schäuble...
Naja... du weißt schon.

Sogar derKasten unten stimmt mit zu, da steht: "PrObE"


(5.12.07 12:46)
Ich behaupte der steht auf schmerzen und war notgeil!!!...und das muss natürlich für die öffentlichkeit anders präsentiert werden...wie es doch schon so oft gemacht wurde...

ich würde mal gerne seine frau sehen, falls er eine hat...da kann man schon einiges dran ablesen ^^


Rebrus (5.12.07 12:48)
keine ahnugn warum oben kein name bei mir steht...aber ich wars

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung