nukleares-winterkindImage and video hosting by TinyPic
  Startseite
    Blog-Related
    Sehenswert
    Hörenswert
    Depp der Woche
    Ohne worte..
    Tres... chic?
    Beobachtungen eines Konsumenten
    Oh Hilfe...
    Lebenswichtig, aber wie!
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons License.

Webnews



http://myblog.de/nukleares-winterkind

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Eva Herman(n)

"im Dritten Reich „… sei vieles sehr schlecht gewesen, zum Beispiel Adolf Hitler, aber einiges eben auch sehr gut. Zum Beispiel die Wertschätzung der Mutter“

Ahahaha.. Danke, Eva Herman. Ich danke dir, für den freiwilligen Abschuss, den du dir geleistet hast. Ich danke dir dafür, so dumm gewesen zu sein, keinen Berater für solche Dinge engagiert zu haben.. Das wars. Auf wiedersehen Frau Eva Herman, auf Wiedersehen Eva-Prinzip.

Wäre zu schön, wenn das so einfach wäre. ABer ich wette, das Buch verkauft sich gut, weil nationale Werte und traditionen auf einmal wieder "Wert" haben. Lächerlich.

Danke, das du die Absurdität zu neuen Höchstleistungen treibst, Eva Herman. Bringt mich zum lachen. Ernsthaft.

Image Hosted by ImageShack.us

Nein! Eva, deine Bücher werden natürlich nicht Verbrannt!

Mir wird inzwischen auch klar, warum Eva Prinzip.. Braun, anyone?
10.9.07 22:47
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


MaMaii / Website (10.9.07 22:57)
Die Familienpolitik war ein so immanenter Bestandteil der NS-Ideologie, dass man beides nicht voneinander trennen kann. Familienpolitik meinte Züchtung einer künftigen Elite"rasse". Frauen, die SS-Männer heiraten wollten, mussten durch umfangreiche Fragebögen, Gesundheitstests, Ahnenzeugnisse bis zu mehr als 100 Jahre zurück (keine Selbstmorde im Stammbaum, keine Erbkrankheiten und selbstverständlich auch keine jüdischen Vorfahren) sowie durch die Herbeibringung von Bürgen ihre Eignung als Mutter künftiger "Herrenmenschen" nachweisen. Furchtbare Vorstellung!
Selbstverständlich gehörte zur Familienpolitik auch, dass andere Lebensformen nicht toleriert wurden. Also beispielsweise keine Homosexualität.


Thomas Kurbjuhn / Website (11.9.07 09:29)
Wer den Rauswurf von Eva Herman befremdlich findet: er ist meines Erachtens nur konsequent in einem Land, was sich einem Kampf gegen rechts verschrieben hat und damit sein Problem mit der gelebten Demokratie beweist. Jährlich mehrere tausend Strafverfahren wegen des §130 STGB richten sich gegen Meinungsäußerungen national eingestellter Menschen. Wer diese Verfahren begrüßt, muß sich nun nicht wundern, wenn im Kampf gegen rechts auch Menschen wie Frau Herman ausgegrenzt werden, die sich für konservative Familienwerte einsetzen.Was mit dem Rausschmiß von Hohmann aus der CDU begann, ist mit der Entlassung von Frau Herman noch lange nicht zu Ende. Unter den gegebenen Umständen ist die NPD-sicher weniger aus liberalen denn aus speziell nationalen Motiven heraus-die Partei, die sich für Meinungsfreiheit einsetzt.


Cowboyhat / Website (11.9.07 14:49)
DEUTSCHE KAUFT NICHT BEI NAZIS
(M/T: Felsenheimer)

Und wieder einmal sind sie laut,
dürfen im Parlament krakeelen,
spielen vor ausverkauften Sälen.
So weit so deutsch so national.
Doch was daran so teuflisch ist,
dass deutsches Gut verkäuflich ist.
Obwohl der allergrößte Mist -
der Trend ist nicht mehr zu verhehlen.

Sie gehen geschickt und clever vor,
spielen bewusst mit der Semantik,
mit einem Schuss Landser-Romantik,
Einfach und klar und das frisst man gern.
Doch schaut ihr mal genauer hin,
seht ihr, dass es dieselben sind,
bist du auf beiden Augen blind.
Ihre Parolen riechen ranzig.

Deutsche kauft nicht bei Nazis.
Deutsche kauft nicht bei Nazis.
Deutsche (Deutsche) kauft nicht bei Nazis (kauft nicht bei Nazis).
Deutsche (Deutsche) kauft nicht bei Nazis (kauft nicht bei Nazis).

Das ist doch alles halb so schlimm.
Die haben doch nur ne andre Meinung.
Das ist nur ne Modeerscheinung,
und zur Vernunft kommen die allein.
Sie machen Mode und Musik,
langweilen uns nicht mit Politik.
Das Rechte ist so was von chic.
Wie naiv kann man nur sein?

Deutsche kauft nicht bei Nazis (kauft nicht bei Nazis).
Deutsche kauft nicht bei Nazis (kauft nicht bei Nazis).
Deutsche kauft nicht bei Nazis (kauft nicht bei Nazis).
Deutsche (Deutsche) kauft nicht bei Nazis (kauft nicht bei Nazis).
Deutsche (Deutsche).
Deutsche kauft nicht bei Nazis.
Deutsche (Deutsche) kauft nicht bei Nazis.
Deutsche.



Mehr muss man dazu ja wohl kaum sagen...
Und by the way:
Natürlich vertritt die NPD Meinungsfreiheit...
Solange deine Meinung Totalitär, Faschistisch, Nationalistisch, Antisemitisch und Ausländerfeindlich ist! Wenn das deine Meinung ist darfst du sie auch gerne frei äußern!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung